Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Fakultät Berufungsverfahren W3-Professur Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie mit Schwerpunkt regionale Kulturanalyse
Artikelaktionen

W3-Professur Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie mit Schwerpunkt regionale Kulturanalyse

W3-Professur Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie

Schwerpunkt regionale Kulturanalyse

 

Ausschreibungstext deutsch

An der Philosophischen Fakultät im Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie ist eine
W 3-Professur für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie mit einem Schwerpunkt in regionaler Kulturanalyse (Nachfolge Prof. Dr. Werner Mezger) ab 01.10.2019 zu besetzen.

Erwartet wird ein in Forschung und Lehre einschlägiges und interdisziplinäres Profil im Bereich der Kulturanalyse regionaler Kultur; darüber hinaus sind Forschungsaktivitäten im Bereich der Material Culture Studies und/oder im Bereich der Anthropologie politischer Felder mit einer historischen Dimensionierung wünschenswert. In der Lehre soll das Fach in seiner ganzen Breite vertreten werden.

Eine Mitwirkung in den geisteswissenschaftlichen Sonderforschungsbereichen „Muße. Grenzen, Raumzeitlichkeit, Praktiken“ bzw. „Helden – Heroisierungen – Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne“ sowie Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln und umfassende Lehrerfahrungen werden erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten: Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden sowie Referenzen, vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der fünf wichtigsten Publikationen.

Englisch

The Faculty of Humanities of the University of Freiburg invites applications for a Full Professorship (W3) for Cultural Anthropology/European Ethnology with experience in the cultural analysis of regional culture (Succession Prof. Dr. Werner Mezger) in the Institute for Cultural Anthropology and European Ethnology to be filled by 10/2019.

A relevant and interdisciplinary profile in the field of cultural analysis of regional culture is expected in research and teaching; in addition, research activities in the field of material culture studies and / or in the field of anthropology of policy with a historical dimensioning are desirable. In teaching, the discipline should be represented in its entire breadth.

We expect the participation in the Collaborative Research Centers “Otium. Boundaries, Chronotopes, Practices” or “Heroes – Heroizations – Heroisms. Transformations and Conjunctures from Antiquity to the Modern Day” as well as competence in the acquisition and successful completion of externally funded research projects and wide teaching experience.

Prerequisites for the employment of Professors are a university degree, an outstanding dissertation and an excellent publication record. Substantial achievements and experience in academic research and teaching, at the level of a Habilitation according to the German academic system, are expected.

The following application documents are to be submitted: Curriculum vitae, Certificates of degrees and academic qualifications as well as references, Complete list of papers and invited lectures specifying the five most important publications.

 

 

 

Ansprechpartner (Fakultät)
Dekanat der Philosophischen Fakultät, Bettina Ragen
email: philosfak@dekanate.uni-freiburg.de
Tel: +49 (0)761 203 3371

 

 

Ansprechpartner (Rektorat)
Stabsstelle Gremien und Berufungen, Ulrike Stawarz
email: ulrike.stawarz@zv.uni-freiburg.de
Tel: +49 (0)761 203 4220

 

 

Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
- Mittwoch, 20.02.2019 -

Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
- Mittwoch, 24.04.2019 -

Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
- Mittwoch, 26.06.2019-

Datum der Ruferteilung
- xxx -

Rufannahme (Datum / Name)

--xxx--

Benutzerspezifische Werkzeuge